Dienstag, 6. Juni 2017

Danke sagen - das Geschenk für meinen Papa (und auch für meine Mama)

Viel zu selten bedanke ich mich bei meinen Eltern. Dafür, dass es mich gibt, Sie bedingungslos zu mir halten, mir Fehler verzeihen, sich mit mir freuen, mir helfen (wenn ich Hilfe brauche) und man auch viele Streitereien der Vergangenheit vergisst. Am Muttertag habe ich meine Mama bereits mit einem Utensilo und einem Leseknochen (Fotos habe ich leider vergessen) beschenkt - nicht zu vergessen diese Karte mit dem Muttertags-Freebie von "Emma Pünktchen" und der "kleinen Göhre":


Plotterdateien: Freebie "Ich Lieb dich so" von der kleinen Göhre und Emma Pünktchen* und Kartevorlage aus "Kartenrohlinge 2" von der kleinen Göhre*

Aber vor knapp 2 Wochen stand der Vatertag bevor. Mein Papa hat zugegeben so ziemlich alles und das was er braucht, das kauft er sich (oder meine Mama ihm*lach*). Dennoch wollte ich etwas schenken und überlegt, mit was ich ihm und letztendlich auch meiner Mama eine Freude machen könnte. Meine Eltern haben sich erst vor kurzer Zeit den lang gehegten Traum erfüllt und sich als "Luxus-Camper" ein Mobilhome in ihrem Lieblingsland gekauft. Eine von mir genähte Wimpelkette und eine Rope Bowl schmücken dieses bereits, aber natürlich fehlt noch ein maritimes Türschild.



Plotterdatei: "Küstenleben" von der kleinen Göhre*
Schrift: Segeo Print
Material: Vinyl von HappyFabrics*, Schieferplatten vom großen Onlinehändler (Löcher haben wir selbst gebohrt), Seil aus dem Baumarkt
Verlinkt: Creadienstag

Auch wenn mich die Folie (die zugegeben nicht ideal geeignet war...nächstes Mal nehme ich 751c...) so einige Nerven und viel Gefluche gekostet hat (sieht man leider auch am Seil-Plott...), das (Zwischen-)Ergebnis wollte ich meinem Papa noch als Überraschung am Vatertag per Bild zukommen lassen und mich bedanken, dass er der (für mich) beste Papa der Welt ist!
Mein Papa ist mein Held, denn er kann alles (ja mein Papa ist wirklich ein Universaltalent was den handwerklichen Bereich angeht), würde alles stehen und liegen lassen wenn ich Hilfe brauche, man kann sich immer auf ihn verlassen, mit ihm lachen und Pferde stehlen (ok, das haben wir zwar noch nicht gemacht, aber ihr wisst was ich meine) ;-) Kurz gesagt: Ich könnte mir keinen besseren Papa (und natürlich Mama!) vorstellen!

Zwischenzeitlich habe ich das ganze mit Klarlack (seidenmatt) überzogen. Leider konnte ich das Geschenk nicht mehr übergeben, bevor sich meine Eltern wieder in Richtung Pfingst-Urlaub aufgemacht haben. War aber nicht ganz so tragisch, da das Schild dann ab dem Sommerurlaub das Mobilhome zieren wird. Mein Papa ist kein Mensch der vielen Worte, aber die Freude konnte ich aus seiner Antwort auf das Bild herauslesen - manchmal sind es einfach die kleinen Dinge, die große Freude bereiten!

Euch allen einen schönen Dienstag.

Liebe Grüße
Steffi

PS: Post Nr. 3 zum heutigen Creadienstag und Blog-Rückstand somit aufgeholt :-)

Kommentare:

  1. Das Schild ist richtig toll geworden!
    Und auch die Hasenkarte ist so süß!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,
    über das Schild werden sich deine Eltern sicherlich sehr freuen.
    Ist toll geworden.
    Bis ich solche Teile mit dem Plotter herstellen kann, wird es
    bestimmt noch etwas dauern.
    Vielen Dank für deinen Besuch.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!