Donnerstag, 30. März 2017

Gut geMAPPnet!



Die Büroladies unter Euch werden es vielleicht kennen: Wenn man häufiger an Besprechungen teilnehmen darf, schleppt man so einige Sachen mit sich herum: Block, Stift, Taschentücher, Mitarbeiterausweis und vielleicht ein paar Bonbons & Co.! Aufgrund der extrem langen Wege an meinem Standort (von Anfang bis Ende läuft man locker 20 Minuten) kann das dann auch in einem kleinen Tragechaos enden – besonders schön, wenn einem dann alles aus dem Arm/der Hand rutscht!
Genau diesem Chaos wollte ich Abhilfe schaffen und machte mich auf die Suche nach einem geeigneten Schnittmuster für Mappen. 

Fündig wurde ich nach langer Suche bei Shesmiles, aus dem eigentlichen Probe- wurde meiner Meinung nach ein Prachtstück:







eBook/Schnittmuster/Anleitung: Zeichenmappe "Kreativ5" von she smile*
Stoffe: RolyPoly, München / Hilco, Leinfelden-Echterdingen / Das hüpfende Komma, Rutesheim*
Schrift:  Saginaw
Verlinkt: Rums

Folgende Punkte habe ich geändert bzw. entgegen der Anleitung gemacht:

  • Verschluss: Statt einem Druckknopf, Klett, Gummiband & Co. habe ich einen Magnetverschluss eingenäht. Die Verschlusslasche habe ich aus diesem Grund verbreitert und abgerundet.
  • Fächer: Die Fächer habe ich nicht wie beschrieben einlagig mit Saum am oberen Rand genäht, sondern doppellagig und aufgrund der Stoffknappheit mit zwei unterschiedlichen Stoffen.
  • Verstärkung: Verstärkt habe ich die Außenstoffe, und die Lasche mit einer leichten Schabrackeneinlage, beim nächsten Mal würde ich aber vielleicht zu einem noch festeren und stabileren Vlies tendieren. In der Anleitung wurde z.B. auch Decovil empfohlen, was ich allerdings leider nicht daheim hatte (mittlerweile schon). Wenn allerdings der Block in der Mappe ist, ist diese angenehm stabil.
  • Sonstiges: Die Tragegriffe habe ich weggelassen, den Buchrücken in die Mappe integriert/eingenäht (statt zusätzlich aufgenäht), eine Reißverschluss-Tasche statt Utensilo ein- und Stiftefächer statt dem Gummiband-Halter angenäht

Die Mappe war letztendlich zeitaufwändiger als gedacht habe, was nicht an der Beschreibung sondern schlichtweg an mir lag – zum einen kamen da meine Sonderwünsche, zum anderen habe ich die Mappe nochmal teilweise auftrennen müssen – Details zu meiner Dummheit erspare ich Euch an dieser Stelle ;-)

Ich bin erst einmal mappentechnisch fürs Büro versorgt, aber vielleicht werde ich noch die eine oder andere Mappe als Geschenk für kleine malwütige Mädels nähen.

Viele Grüße & einen schönen Donnerstag,
Steffi

Kommentare:

  1. Ich finde deine Mappe super chic und praktisch.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die ist toll geworden. Und den Schnitt brauche ich auch... Zumindest in Anlehnung. Ab 1.5 arbeite ich mehr und davon einen teil von zu hause aus. Also muss ich immer meinen block und zettel mit hin und her tragen. Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!