Donnerstag, 18. August 2016

Born to be lazy!

Mittlerweile wohnen wir rund 2 Monaten in der neuen Wohnung, aber Sofakissen hatten wir bislang keine. Eigentlich keine mehr, weil wir unsere ursprünglichen Kissen beim Umzug entsorgt haben (sahen überhaupt nicht mehr hübsch aus). Da ein Sofa aber ohne Kissen leer ausschaut und das Liegen dadurch nicht wirklich bequem (wenn man einschläft noch viel unbequemer) ist, haben wir uns einen hübschen und robusten Stoff aus meinem Stoffvorrat ausgesucht.
Mit der richtigen Vorlage waren die zwei Kissen recht schnell genäht und kommen dank des Hotelverschlusses völlig ohne Reißverschluss aus:

Schnittmuster: Vorlage nach der Anleitung von „Suse“ erstellt, auf meine Kissengröße (40x40) abgeändert
Material: Kissen von Real*
Stoff: Ikea
Verlinkt: Rums

Und dann entdeckte ich zufällig die zuckersüße Faultier-Plotterdatei, bei der ich sofort ein Sofakissen im Kopf hatte aber auf dem ursprünglich geplanten Stoff nicht zur Wirkung kommen würde. Kurzerhand fand sich ein passender und schlichterer Stoff und deshalb sind jetzt 3 Sofakissen entstanden – Nr. 3 zur reinen Deko :-)


Schnittmuster: Vorlage nach der Anleitung von „Suse“ erstellt, auf meine Kissengröße (40x40) abgeändert
Plotterdatei: Freebie „Lazzy“ von Vanessa (Babettchen)*
Material: „HappyFlock“ von HappyFabrics*, Kissen von Real*
Stoff: Ich glaube das war ein Hilco-Stöffchen
Verlinkt: Rums

Das Faultier ist einfach goldig (vielen Dank nochmal hierfür Vanessa!) und passt samt Spruch bestens auf unser Sofa, wo auch unser kleines Faultier (unser Kater Mo) sehr gerne verweilt. Übrigens war das Faultier-Kissen auch eine klein Premiere und ich frage mich, warum ich eigentlich so lange „Angst“ vor Flockfolie bzw. das nie getestet hatte? Völlig unbegründet, denn von der Flockfolie bin ich hellauf begeistert und irgendwie wirkt das Kissen dadurch doch auch wertiger als mit „Standard-Flexfolie“.

Hier nochmal alle Kissen zusammen - passt gut, oder?

Lustigerweise habe ich bis zu diesen Kissen noch nie ein Kissen mit Hotelverschluss genäht (noch nicht einmal während meiner „Anfängerzeiten“) – warum eigentlich? Ich habe jetzt keine Angst vor Reißverschlüssen, aber ein Hotelverschluss tut es doch auch und sieht irgendwie auch schön aus!


Viele Grüße & Euch einen schönen Donnerstag
Steffi

1 Kommentar:

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!