Dienstag, 15. Dezember 2015

Weihnachtspost

...ist für ich irgendwie ein bisschen Nostalgie, Tradition und Freude zugleich, denn im Internetzeitalter mit What´s Apps und Weihnachtsmails geht dieser Charme komplett verloren - irgendwie schade. Kennt ihr den Moment wenn Euch jemand Liebes eine Weihnachtskarte geschickt hat und ihr diese im Briefkasten entdeckt?
Mein erster Gedanke ist dann immer: Oh wie schön, dass jemand auch an uns gedacht und sich die Mühe zum Schreiben gemacht hat, denn wer Karten verschickt der überlegt sich genau wer auch eine bekommen soll.

Und das machen doch Weihnachtskarten auch aus: Mit der Post verschickte liebe Worte und die Geste "wir denken an Euch".
Das ist auch der Grund weshalb wir seit Jahren Weihnachtskarten an liebe Menschen verschicken, obwohl man auch sagen muss, dass der Empfängerkreis mittlerweile ordentlich geschrumpft ist, denn scheinbar ist für manche Menschen ein "Dankeschön" per SMS, Mail, What´s App oder über FB nicht drin. Bedanken kann man sich für die Karte doch, oder? Ich erwarte keine "Rückkarte", aber sich zu bedanken gehört sich doch irgendwie.

In jedem Fall versuchen wir uns jedes Jahr etwas einfallen zu lassen:

2013: Ich habe für jeden Empfänger (bzw. meist für die Empfängerin) ein Einkaufswagenchiptäschchen genäht, dazu gab es eine nette Karte *klick*

2014: Gab es eine "genähte" Karte - die Schrift haben wir durch eine "Schablone" (das erste Projekt mit Plotter!) gestempelt.

Und jetzt sind wir im Jahr 2015 und haben uns wieder etwas einfallen lassen:
Plotterdatei: Merry Christmas Titel (Design-ID # 5347) aus dem Silhouette Design Store*
Buch (Idee mit dem Drahstern): Sternvorlage und Idee "Weihnachten natürlich selbst gemacht" von Stefanie Haberlander*
Sonstige Materialien: Filz, Stoffe und Bänder aus meinem Fundus, Karten aus der Schreibwarenabteilung, Sketchpens von Craftplotter, Draht von "Idee Creativmarkt"*
Verlinkt: Creadienstag

Die Drahtsterne wurde übrigens von meinem Weihnachtelf höchst persönlich und mit viel Liebe gebogen, der Schriftzug ist mit dem Plotter und dem Sketchpen "geschrieben".

Für die Cousinen meines Papas (wohnen beide in den USA) mussten wir etwas umplanen, zu gefährlich wäre es mir gewesen wenn wir die Karten auch mit Drahtsternen versehen hätten - bei den Amis weiß man ja nie...nachher wird die Weihnachtspost aufgrund des Metallanteils noch als gefährlich eingestuft und gar gesprengt oder so.
Daher gab es für die zwei Karten jeweils einen gestickten (ITH) Stern als Deko:


Plotterdatei: Merry Christmas Titel (Design-ID # 5347) aus dem Silhouette Design Store*
Stickdatei: Weihnachtsbaumelei von Stickbär*
Sonstige Materialien: Filz, Stoffe und Bänder aus meinem Fundus, Karten aus der Schreibwarenabteilung , Sketchpens von Craftplotter*
Verlinkt: Creadienstag

Die Karten sind eher schlichter und mit (viel) mehr Zeit wären sicherlich noch bessere Werke entstanden, aber ich bin sehr zufrieden und finde die Karten wirklich toll  - hoffentlich auch die Empfänger, denn die Karten sind seit gestern bereits auf dem (Post-)Weg.

Liebe Grüße
Steffi

1 Kommentar:

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!