Donnerstag, 31. Dezember 2015

Letzter RUMS in 2015

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe Ihr hattet ein schönes und nicht zu stressiges Weihnachtsfest? War Euer Christkind auch so fleißig wie bei mir?
Bevor ich zu meinem Weihnachtskleid komme möchte ich Euch noch ein paar "gepimpte" Weihnachtsgeschenke zeigen (den Gutschein für meinen Bruder habe ich leider vergessen zu fotografieren...ich hoffe macht noch ein Foto für mich):

1. Geschenkanhänger
...waren in diesem Jahr mal etwas anders. Die Idee hatte ich auf verschiedene Blogs und in FB-Gruppen gesehen, Sterne gekauft und los ging es. Nachdem ich die Erfahrung machen musste, dass scheinbar durchgefärbte Kugeln doch nicht durchgefärbt sind (ja...ich wollte die Fläche mit hochprozentigem Alkohl entfetten) und ich die Kugel kurzerhand umgedreht habe, lies sich fast jeder Name recht gut übertragen.


Schriftart: Brannboll
Folien: Vinylfolien von Plotterliesl*


2. Karma kann jeder gebrauchen
...und deshalb hat die Freundin meines Bruders auch ein kleines Geschenk in ihren Lieblingsfarben (zumindest die, die mein Bruder wusste) erhalten. Ging alles super schnell (mit Presse - einfach toll) und -ausnahmsweise- problemlos!
Die Datei von Erbsünde hatte ich gewonnen und jetzt zum ersten Mal getestet.

 
Plotterdatei: "Karma Baby" von Erbsünde*
Materialien: Folie von HappyFabrics*, Tasche von Plotterliesl*

Jetzt aber zu Nr. 3 und dem Höhenpunkt dieses Posts: Meine Weihnachtskleider 2015
Da es gleich 2 Kleider gab (Probekleid und "richtiges Kleid") zeige ich Euch heute die Tragebilder.

Kleid Nr. 1 ist mir unverhofft gut gelungen und ich dieses beim Abteilungsweihnachtsessen tragen konnte.
eBook/Schnittmuster/Anleitung: Basic Wickelkleid von Ki-ba-doo*
Größe: 40
Stoffe: Sweat und Jersey vom Stoffmarkt Holland* 

Das eigentliche Weihnachtskleid habe ich dann natürlich am 24. getragen und mein Lieblingsbruder (ok, ich habe nur einen) hat nach dem Kindergottesdienst (sehr schön gemacht und die ganze Kirche ist am Schluß von Kerzen beleuchtet!) ein kleines Fotoshooting mit mir veranstaltet.


eBook/Schnittmuster/Anleitung: Basic Wickelkleid von Ki-ba-doo*
Größe: Oberteil und Ärmel 40, ab Taille 42
Stoff: Hellgrauer Sweat mit dunkelgrauen Glitzersternchen von Wunderstoff, Esslingen*
Verlinkt: RUMS

Meine passenden Sternchen-Ohrstecker und -Kette sieht man leider nicht (sah aber schön aus), dafür meinen Ausschlagschub am Ausschnitt :-( Kleid Nr. 2 hat mir persönlich besser gefallen, da das Kleid an mir ohne "Gürtel" irgendwie stimmiger aussieht - oder was meint ihr? Beide Kleider werden natürlich auch nach Weihnachten fleißig getragen, schließlich bin ich ein absoluter Kleid- und Rockfan!

Ich werde jetzt noch ein paar Glücksschweine für heute Abend sticken und wünsche Euch einen angenehmen letzten Tag in 2015 und guten Rutsch in ein glückliches und gesundes Jahr 2016!

Liebe Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    auch dir ein gutes neues Jahr und ja eigentlich sollte es dieses Jahr mit dem Kaffee klappen.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt, was du dieses Jahr wieder alles schönes nähst.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi, beide Kleider sind super schick, jedes für sich. Ich liebe den Schnitt auch sehr. Zum dunklen passt der Gürtel super, bei den Sternen ist wegen der Sterne keiner nötig. Schönes neues 2016. LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Beide Kleider sehen toll aus. Dir auch alles Gute fürs neue Jahr.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi,
    ich habe gerade zu dir gefunden und möchte dir ein erfolgreiches, glückliches und gesundes Jahr 2016 wünschen. Deine Geschenkanhänger sind wunderschön geworden. Werde nun öfters bei dir vorbeischauen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    wünscht dir Christine

    AntwortenLöschen
  5. Wow, zwei tolle Kleider hast du für dich genäht. Sie gefallen mir sehr gut!

    Ich wünsche dir für 2016 alles Gute!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!