Dienstag, 24. November 2015

WKSA 2015 - 2. Meilenstein


Hallo ihr Lieben,

der MMM-WKSA schreitet voran und –welch Überraschung (ich habe in der letzten Woche schon gezweifelt, ob mir das zeitlich wirklich alles reicht)- ich bin nicht nur im Zeitplan, sondern zumindest bei Kleid 1 diesem Voraus.


Kleid Nr. 1
Mein Kleid Nr. 1 wird in diesem Jahr das Wickelkleid von Ki-ba-doo* – gemäß meine Motto „Jedes Schnittmuster bekommt eine 2. Chance“, denn Nr. 1 (Fakeversion) war etwas zu groß und ähnelte eher einer Kutte. Grund genug den Kampf nochmal aufzunehmen, weshalb ich am Sonntag (nebenher sticke die Stickmaschine fröhlich Weihnachtsdeko) das Schnittmuster auf Gr. 40 abgeändert und den Probestoff mutig angeschnitten habe. Sogar zum Nähen bin ich etwas gekommen und das nachdem mich meine Bernina-Ovi um den Verstand gebracht hat. Da der nächste Meilenstein erst in 2 Wochen ist, werde ich kommendes Wochenende das Probekleid vollenden und hoffentlich mit Kleid Nr. 2 (ebenfalls Probekleid) beginnen. 

Kleid Nr. 2
Auch hier bekommt ein Schnittmuster aus meinem Bestand eine zweite Chance: Raphaela von LasariDesign*. Die Testversion als Shirt im März oder April war etwas ernüchternd (zu groß, Säume drehten sich nach außen -> an diesem Nähtag = Sonntag war ich krank und vielleicht auch nicht 100%ig bei der Sache), aber dafür muss es jetzt umso besser laufen, oder?
In jedem Fall werde ich das Probekleid auch am kommenden Wochenende in Angriff nehmen – so ist der Plan und ob ich wirklich 4 Kleider (d.h. 2 Probekleider und 2 „richtige Kleider“) hinbekommen werde…daran zweifele ich aktuell noch etwas. Wenn es mir je mit Nr. 2 zu stressig wird, dann werde ich –sofern das Probekleid tragbar ist- meine zwei Kleider Nr. 1 am Abteilungsweihnachtsessen und am 24.12. tragen. Aber warten wir einmal ab, vielleicht wird doch alles besser als gedacht :-) 

Jetzt zu den Meilensteinen (gekürzt): 

- Stoff- und Schnittvorstellung 

Kleid Nr. 1 – Wickelkleid von Ki-ba-doo*
Probekleid: Sweat in lila und bunter Jersey vom Stoffmarkt*
Weihnachtskleid: Hellgrauer, dünnerer Sweat mit dunkelgrauen Sternchen von Nadine (Wunderstoff, Esslingen)*

Kleid Nr. 2 – Raphaela von Lasari Design*
Probekleid: Viskosejersey von Stoff-Ideen, Stuttgart*
Weihnachtskleid: Viskosejersey von Esro Jersey, Bietigheim-Bissingen* 

- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch  
   super dazu.
Yeah – genau das passt zu mir! 

- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
Ja, so habe ich das mit dem Probekleid für Kleid Nr. 1 am Sonntag gemacht und eigentlich wollte ich ja auch fertig werden, aber die Weihnachtsdeko auf der Stickmaschine hat doch mehr Zeit beansprucht als gedacht (besonders das Schaukelpferd).

Und jetzt gucke ich einmal wie weit die anderen WKSA-Mädels so sind und wünsche Euch einen schönen Dienstagabend. 

Viele Grüße,
Steffi

Willkommen kleine Miriam!

Was für eine gute Nachricht erreichte uns am Donnerstagnachmittag: Meine liebe Kollegin Petra hat am vergangenen Donnerstag die kleine Miriam zur Welt gebracht - beide sind wohlauf und die große Schwester strahlt auch übers ganze Gesicht.
 
Bereits im August habe ich diese 3 (bzw. eigentlich 4, aber Nr. 4 fehlt hier) Babyshirts genäht, 2 davon sind bereits verschenkt und endlich kann ich Nr. 3 in Richtung der zukünftigen Trägerin auf den Weg bringen. Ich hoffe sehr, dass sich die Eltern über dieses Oberteil freuen und die Kleine in diesem ganz wunderbar aussehen wird. Und vielleicht passt es ja auch schon zu Weihnachten - wobei Sternchen ja auch immer gehen :-)

 
 
eBook/Anleitung/Schnittmuster: Schnabelinas Trotzkopf*
Stoffe: Sternchenjersey vom Kreativ-Eck, Ostfildern-Nellingen; Bündchen aus meinem Fundus*
Größe: 62
Verlinkt: Creadienstag


Auch über diesen Weg nochmal die besten Glückwünsche an die 4.
 
Liebe Grüße & allen einen schönen Dienstag,
Steffi

Dienstag, 17. November 2015

Weihnachtskleid Sew Along (WKSA) 2015 - ich mache mit!

 Puh – fast hätte ich den Start des WKSA 2015 verpasst, denn das Wochenende hatte es (abgesehen von den aktuellen, unerfreulichen Geschehnissen) positiv in sich.
Nicht nur, dass wir mein Nähzimmer völlig umgestaltet und umgeräumt haben (Nähzimmer trifft das jetzt nicht mehr…eher Atelier - ein toller Raum samt perfekter Platznutzung und Wohlfühlatmosphäre), sondern vielmehr die Tatsache, dass mein Weihnachtsüberraschungsgeschenk eingetroffen ist. Aufgrund der Größe wäre dieses kaum vor mir zu verheimlichen gewesen, weshalb ich mich schon jetzt freuen durfte. Mehr möchte ich nicht verraten, aber ganz bald wird es dazu einen separaten Beitrag geben. 
An dieser Stelle schon jetzt eine riesiges Dankeschön an meinen Freund, der mich absolut überrascht und mir beim Um- und Einräumen geholfen hat!


http://memademittwoch.blogspot.de/2015/11/weihnachtskleid-sew-along-2015.html



Jetzt aber zum WKSA 2015 *freu*

In 2014 war ich nicht dabei - ich hatte zwar einen Weihnachtsrock (und war froh, dass er bis zum 24. fertig war), diesen hatte ich aber nur auf Inspiration vom WKSA (ohne Teilnahme an den Meilensteinen) genäht. Der Grund für die Nichtteilnahme im letzten Jahr: Ich hatte einfach keinen Mut ein Kleidungsstück im Rahmen eines Sew Alongs zu nähen, da mir Kleidungsstücke bis dahin eher weniger geglückt sind.... 
Das ist jetzt aber anders und dafür wird es (hoffentlich) in diesem Jahr gleich 2 Kleider geben: Nr. 1 für das Abteilungsweihnachtsessen (in diesem Jahr beim Inder) und Nr. 2 natürlich für den 24. Dezember. Schauen wir mal, ob das trotz chronischer Zeitknappheit und sonstigen Weihnachtsvergnügen wie Gutsle (schwäbisches Wort für Weihnachtsgebäck) backen, Weihnachtsgeschenke nähen und natürlich Weihnachtsmärkte besuchen irgendwie klappt – drückt mir die Daumen.

Auf geht´s in Runde 1. des diesjährigen WKSA:

Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2014, 2013, 2012, 2011

Mein Rock(der nicht mehr passt weil zu groß) vom letzten Jahr war schön und irgendwie auch etwas weihnachtlich, dennoch möchte ich in diesem Jahr Kleider nähen.



Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.
Hmm…nicht ganz, aber Stoffe habe ich schon (inkl. Stoffe für je ein Testkleid). Und für einen dieser Stoffe (dunkelblauer Viskosejersey mit verschiedenfarbigen Pünktchen) habe ich sogar schon einen Schnitt: Nachdem das Raphaela-Shirt (von Lasari) irgendwie etwas misslungen (Nähte drehten sich nach außen, oben herum war es zu schlabbrig für meine Verhältnisse) ist, bekommt das Schnittmuster jetzt mit etwas mehr Übung eine 2. Chance als Kleid – getreu dem Motto „Jedes Schnittmuster bekommt seine 2. Chance“!

Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
Ja, ich hoffe ich finde ein passendes Schnittmuster für den 2. Stoff, aber dazu im letzten Punkt mehr…

Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.
Das Problem habe ich –ausnahmsweise- nicht.

Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?

Jetzt kommen wir zum spannendsten Punkt, denn für meinen hellgrauen Sweat (mit 5% Elasthan) mit dunkelgrauen Glitzersternchen fehlt mir noch ein Schnittmuster. 
 
Meine Anforderungen an das Schnittmuster wären:
- nicht sackig oder gar nach Kittelschürze (meine Befürchtung bei „FrauAlma“)
- körperbetont und tailliert, aber nicht eng wie eine Wurstpelle (hihi...es wird ja geschlemmt)
- gerne darf das Schnittmuster etwas raffiniert (Raffung, Gürtel o.ä.) sein
- nicht zu weit ausgestelltes Rockteil - mir stehen eher gerade Röcke und Kleider

Erst wollte ich ein bestehendes Schnittmuster mit etwas mehr Nahtzugabe nähen (hatte da an das Kibadoo-Wickelkleid gedacht) – glaubt ihr das funktioniert? Meine zweite Idee war bislang FrauFannie aber ohne Taschen und dafür mit einem Bindegürtel - quasi als Unterbrechnung.
Aber ich setze noch immer auf Euer Schwarmwissen: Habt ihr noch eine Schnittmusteridee für das Sweatkleid, das meinen Anforderungen erfüllen könnte? Das Kleid sollte elegant, aber aus meinem Sweat nähbar sein und nicht langweilig wirken…

Jetzt hoffe ich einmal, dass ihr mir weiterhelfen könnt (vielen Dank schon jetzt!) und wünsche Euch einen tollen Tag.

Liebe Grüße
Steffi

PS: Hier ist es gerade etwas ruhig, aber nur im Blog und nicht an der Nähfront - bald gibt´s einige Bilder, denn hier weihnachtet es schon sehr!