Dienstag, 13. Oktober 2015

Schöne Träume...

...wünschen wir dem kleinen Felix, heißen ihn mit dieser Farbmäusle-Spieluhr willkommen und gratulieren den Eltern von ganzem Herzen.

Endlich kann ich Euch das Geschenk zeigen, das ich bereits vor 4 Wochen genäht habe (aus Vorsicht falls der Kleine früher auf die Welt gekommen wäre, damit ich gleich ein Geschenk habe).
Auf der Suche nach einer Geschenkidee (schließlich möchte ich nicht immer die gleichen Sachen verschenken) bin ich auf einen Internetshop für Spieluhren gestoßen und habe gleich einmal 3 schöne Melodien bestellt.
Die Spieluhr selbst ist (da die Eltern das Geschlecht vorher nicht wissen wollten) eher geschlechtsneutral, als Vorlage diente die Klebeübersicht des Wolkenkissens von "Kinderleicht & schön".
Damit der Bezug auch waschbar ist, aber ich die Rückseite aufgeteilt und einen Reißverschluss eingenäht, die Öffnung für die Ziehschnur habe ich auf der linken Seite mit Vlieseline H250 verstärkt und mit einem engen Zickzackstich umnäht. Und damit die Wolke auch eine babygerechte Spieluhr wird, wurde meine Stickmaschine angeworfen und sie stickte und stickte und stickte und war endlich fertig - ich war (und bin!) vom Ergebnis hellauf begeistert.

Jetzt aber genug geschrieben hier das Gesamtergebnis, mit dem ich sehr zufrieden bin und ich hoffe, dass sich die glücklichen Eltern ebenso darüber freuen und Verwendung für diese einmalige Spieluhr finden:


eBook/Anleitung/Schnittmuster: Klebeübersicht des Wolkenkissens von "Kinderleicht & schön" als Vorlage*
Stickdatei: "Nachtaktiv" aus der Serie "Babyalarm" von Stickbär*
Spieluhr: Melodie "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" (Karel Swoboda) von Spieluhr.de*
Stoff: Baumwollstoff von Hilco*
Verlinkt: Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge


Ich bin richtig verliebt in diese süße Spieluhr und hätte ich diese in einem Laden gesehen, hätte ich nicht gezögert diese zu kaufen :-)

Liebe Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Wow, die ist sooo schön geworden!!
    Du lässt dir echt immer die tollsten Geburtsgeschenke einfallen.
    Wie genau hast du die Uhr denn gemacht? Das Spielmodul in die Wolke rein und dann den Rest mit Füllwatte gefüllt?
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. wow, die sieht toll aus...
    Da hätte ich auch gerne eine Sticki.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!