Donnerstag, 29. Oktober 2015

Herbsttaugliche FrauLiese

Hallo zusammen,

nachdem ich Euch gestern einen ordentlichen Schwung BeeWaves beim MMM gezeigt habe und es in letzter Zeit auch die eine oder andere SuperBia gab, geht es heute am Rums-Donnerstag mit einer FrauLiese weiter - einer meiner liebsten Oberteilschnitte! Bislang hatte ich nur 3/4-ärmige FrauLiese im Schrank, was aber angesichts der morgentlichen Temperaturen doch etwas unpraktisch und frisch ist. Deshalb habe ich jetzt meine 1. FrauLiese mit langen Ärmel genäht - irgendwie verwunderlich, da ich doch schon recht viele FrauLiese im Schrank habe.  Der Stoff war eigentlich einmal für einen Jerseyrock gedacht, aber wie so oft kann man sich das dann daheim nicht mehr vorstellen ;-)

eBook/Anleitung/Schnittmuster: FrauLiese von Schnittreif*
Größe: M
Stoff: Jersey von Swafing (aus der Serie "Gala"), gekauft auf der Nadelwelt 2015 in Karlsruhe*
Verlinkt: Rums


Sicherlich seht ihr aus der Perspektive jetzt nicht, dass nahezu alle Streifen perfekt aufeinander treffen. Das wäre eine Arbeit...der Zuschnitt war schon der reinste Nervenakt, aber das Nähen erst recht - ich finde aber, dass sich die Mühe gelohnt hat.
Streifen- oder Karostoffe zuschneiden finde ich generell furchtbar, aber leider mag ich diese Muster viel zu sehr - einer meiner neusten Röcke (den ich Euch bald zeigen werde) ist großkariert und hat sich "idealerweise" beim Waschen verzogen. Was das für den Zuschnitt bedeutet hat, das erzähle ich Euch in der kommenden Woche.

Euch allen einen tollen Donnerstag und jetzt gucke ich einmal, was all die anderen Mädels so gerumst haben.

Liebe Grüße
Steffi

Mittwoch, 28. Oktober 2015

BeeWave - heißer Anwärter auf meinen Herbstfavorit 2015

Hallo ihr Lieben,

der Herbst ist da und all die Schnittmuster für T-Shirts, Sommerröckchen, Kleidchen & Co. dürfen jetzt bis zum kommenden Frühjahr ruhen. Dafür taucht mehr oder weniger überraschend das eine oder andere herbst- und wintertaugliche Schnittmuster wieder auf und bekommt sein Debüt. Kennt ihr das? Ihr kauft Schnittmuster und irgendwie traut man sich nicht dran oder es gibt andere Gründe (schon fast Frühjahr oder oder oder), den ersten Test zu verschieben?

So ging es mir mit BeeWave, denn der Schnitt schlummerte fast ein Jahr in meinem Schnittmusterordner, aber vor wenigen Wochen war es soweit: Wunderbarer Sommersweat in "Beere" (auch vom letzten Jahr) und ein toller Hilco-Jersey boten die perfekte Kombination für Nr. 1.
Bei Nr. 1 hatte ich allerdings erhebliche Startschwierigkeiten, denn der Kragen wollte einfach nicht in den Ausschnitt passen (Messquadrat stimmte...). Hilfesuchend und den Tränen nahe wand ich mich an Sabine von BeeKiddi bzw. deren Gesichtsbuchgruppe, allerdings konnten wir das Problem nicht lösen bzw. die Ursache herausfinden und auch das Ausdrucken auf einem anderen Drucker brachte keine Besserung (natürlich habe ich "tatsächliche Größe" bzw. "Originalgröße" gewählt). Doch bevor Nr. 1 unfertig in der Ecke liegt, habe ich es mit etwas Dehnen (und zwei Falten weniger) doch hinbekommen.

Das Ergebnis seht ihr hier - die Bilder sind während unserem Urlaub und dem Besuch auf dem Oktoberfest entstanden:




Hier sogar mit Schokoherz :-)

Um das Kragendesaster nicht wiederholen zu müssen, habe ich ab Nr. 2 den Kragen im Bruch einfach verlängert, jetzt passt der Kragen auch in den Ausschnitt - technisch sicherlich nicht einwandfrei gelöst, aber bekanntlich "was nicht passend wird passend gemacht" :-)


Nr. 2 und 3 (die zwei Bilder hier drüber) habe ich übrigens mit dem großen und nicht mit dem großen, weiten Kragen genäht. Man sieht auch schön, dass der Kragen und der Pulli je nach Jersey ganz anders fällt...

eBook/Anleitung/Schnittmuster: BeeWave von BeeKiddi*
Variante: großer Ausschnitt, großer und weiter Kragen bzw. großer Kragen
Größe: 40 oben herum bis zur Taille (inkl. Ärmel), 38 ab Taille
Änderungen: 2,9cm im Bruch um auf die erforderliche Ausschnittlänge zu kommen
Stoffe*: Nr. 1: Sommersweat in "beere" von Gi´me 5, Ludwigsburg; Jersey (Kragen) "Stina Shirt" von Hilco / Nr. 2: "irgendwas"-Jersey (ich glaube es war Viskose) vom Stoffmarkt / Nr. 3: Jersey von Hilco, Sternchen-Jersey von Laura und Ben / Nr. 4: Jersey aus dem Fundus, Punktejersey von Dawanda
Verlinkt: Me Made Mittwoch

Nr. 5 kann ich Euch noch nicht zeigen, da ich diesen Pulli aus kuscheligem Sweat genäht habe und bislang die Temperaturen noch zu mild dafür waren...aber die Zeit dafür kommt ganz sicher noch :-)

Liebe Grüße und Euch allen einen schönen Mittwoch (aktuell ist es bei uns passend zu Halloween sehr nebelig),
Steffi

Dienstag, 27. Oktober 2015

Strahlender Sonnenschein versüßt WunderStoff-Eröffnung*

Hallo zusammen,

endlich war es soweit: Der Kinderstoffladen „WunderStoff“ im Herzen Esslingens hat am vergangenen Samstag eröffnet und nachdem ich Euch bereits letzte Woche von dem kleinen Vorabbesuch bei Nadine erzählt habe, kann ich Euch heute die Bilder der Eröffnung präsentieren und etwas aus dem Nähkästchen plaudern.

Bei strahlendem Sonnenschein (es war ein wirklich wunderbarer Herbsttag mit sehr angenehmen Temperaturen) öffnete Nadine ihren Stoffladen für Neugierige, Stoffsüchtige (ihr wisst wie ich das meine) und Nähverrückte. Und wenn ich so zurückdenke: Ich bin mir nicht sicher ob die Sonne oder Nadine mehr gestrahlt hat!
Neben einem Gläschen Sekt, Sektorange oder nur Orangensaft, leckeren Kleinigkeiten und Beschäftigung für die kleinsten Kundinnen und Kunden versüßten den größeren Kundinnen 10%-Sonderrabatt das Einkaufsvergnügen und auch das Ambiente lud (und lädt ab heute) eindeutig zum Kaufen ein: Hell, freundlich und bunt – wie ein „Wohlfühl“-Stoffladen sein muss!
Neben den großen Stoffregalen, der Bänder-, Bügelbild- und KamSnap-Auswahl gibt es auch eine Tischreihe mit Nähmaschinen (2 normale Maschinen, 1 Overlock), an denen in der offenen Nähwerkstatt fleißig genäht werden kann.

Der Eingangsbereich
 
Das Schaufenster

Der Kassenbereich mit Blick auf den Eingang und das Schaufenster


Bügelbilder (im Hintergrund) und Nähbereich
 
Jede Menge Bänder & Co.

Ein Teil des Stoffregals
Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und die Stoffauswahl durchforstet – wie soll es anders sein, wurde ich auch fündig. Neben 2 passenden Metallicgarnrollen wanderte ein grauer Sweatstoff mit Glitzersternchen und ein WunderStoff-Magnet-Button in das Tütchen.

Besonders hat mich aber auch gefreut, dass Nadine den ganzen Tag mit der Sonne um die Wette gestrahlt und von einem fantastischen Start berichtet hat. Teils war der Laden so voll, dass sie mit dem Zuschneiden und Abkassieren nicht mehr hinterher kam und ihr Mann als neue Kassierhilfe einspringen musste.

Alles in allem ein grandioser Start für WunderStoff - viel Erfolg weiterhin!

Liebe Grüße
Steffi

BBQ forever!

Hallo ihr Lieben,

zugegeben Ende Oktober ist die Sommergrillsaison definitiv vorbei und auch der Blick nach draußen schreit eher nach Tee und Apfelbrot (das ich am Sonntag zum 1. Mal gebacken habe) und weniger nach Würstchen, Stockbrot & Co. Dennoch wollte ich Euch unsere speziellen T-Shirts für das traditionelle Abteilungsgrillen nicht vorenthalten - warum ich die Bilder Euch bislang nicht gezeigt habe weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Das Grillfest fand bereits Anfang August im Garten unserer ehemaligen Kollegin Petra statt und auch das eher durchwachsene Wetter hatte durchaus Tradition (auch wenn mein Chef seine Wetterprognose an diesem Abend quasi minütlich revidierte): Bis auf ein paar Regentropfen sind wir glücklicherweise verschont geblieben und so stand einem langen Abend mit den Lieblingskollegen nichts im Wege.

Besonders schön ist immer, dass jeder etwas anderes mitbringt und so ein tolles Buffet aus Salaten, Dips, Brote und Desserts entsteht - wir steuerten neben ein paar Grillsoßen auch eine ordentliche Schüssel voll Stockbrotteig (samt Stöcke aus dem Baumarkt) und einen italienischen Nudelsalat bei.
Und just in time habe ich uns zwei Kaufshirts grillfestgerecht gepimt - ihr hätte die Augen meiner Kollegen sehen sollen, die fast nicht glauben konnten (obwohl die doch wissen, dass sie eine kreative Kollegin haben!) dass diese Shirts nicht so in der Version gekauft sondern selbst gemacht sind:

Plotterdatei: "Grillgranaten" von Luzia Pimpinella via Huups*
Verlinkt: Creadienstag, DienstagsDinge, HandmadeOnTuesday

Mein Shirt war in Wirklichkeit überhaupt nicht schief, das sieht hier jetzt nur so aus :-)
Hier mein Freund, der Beef Chief:



Und dann bot sich das das Würstle  ähh das Grill Grillgut (liest sich besser!) meines später eingetroffenen Kollegen Jens nahezu an, ein kleines "BBQ forever"-Shooting zu veranstalten:


Nicht nur im Büro haben wir immer viellllll Spaß...

Und hier mein Kollege Jens, dessen Grillgut für das Farbmäusle-Shooting herhalten musste (vielen Dank nochmal!):

Zuletzt das Stockbrot-Bild - war sehr lecker und das obwohl der Teig recht klebrig und etwas zu "flüssig" war:

Euch allen einen tollen Dienstag!

Liebe Grüße
Steffi

Dienstag, 20. Oktober 2015

Und der Countdown läuft…


…für Nadine und ihren Stoffladen „Wunderstoff“, der kommenden Samstag hier bei uns im Herzen Esslingens eröffnen wird.
Bereits vor der Eröffnung durfte ich (Farb)Mäusle spielen und Nadine in ihrem Laden besuchen - natürlich herrschte eine Woche vor der Eröffnung noch eine Mischung aus Baustelle und Chaos, aber bereits letzten Samstag zeigte sich, dass dieser Ladenraum für einen Stoffladen gemacht war: Dank vieler Fenster zeigte sich uns ein heller, freundlicher Raum mit einem großen Zuschneidetisch (Neid!) in der Mitte und vielen Stoffregalen an den Seiten. Das große Schaufenster lädt zum Spickeln ein und die farbenfrohen Wände bestätigen: Hier wird´s ab nächsten Samstag alles andere als unbunt!
 
Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, denn von der Eröffnung wird es auch einen kleinen „Zu Gast bei…“-Bericht samt Fotos (schon vorab vielen Dank für die Genehmigung von Nadine von WunderStoff) geben.
Und nachdem ihr jetzt oft Nadine gelesen habt und zukünftig wisst wer Nadine von WunderStoff überhaupt ist, hier ein Foto von „unserem kleinen und spontanen Fotoshooting“ am letzten Samstag:

 
Liebe Nadine, ich freue mich auf nächsten Samstag und drücke alle verfügbaren Daumen, dass alle Vorbereitungen jetzt noch vollends gut laufen und die Eröffnung ein voller Erfolg wird!

Und wer noch mehr über WunderStoff wissen möchte, der darf gerne meinen Post dazu lesen und sich auf der WunderStoff-Homepage umsehen. Beim Gesichtsbuch ist WunderStoff übrigens auch zu finden :-)
 
Viele Grüße
Steffi

Dienstag, 13. Oktober 2015

Schöne Träume...

...wünschen wir dem kleinen Felix, heißen ihn mit dieser Farbmäusle-Spieluhr willkommen und gratulieren den Eltern von ganzem Herzen.

Endlich kann ich Euch das Geschenk zeigen, das ich bereits vor 4 Wochen genäht habe (aus Vorsicht falls der Kleine früher auf die Welt gekommen wäre, damit ich gleich ein Geschenk habe).
Auf der Suche nach einer Geschenkidee (schließlich möchte ich nicht immer die gleichen Sachen verschenken) bin ich auf einen Internetshop für Spieluhren gestoßen und habe gleich einmal 3 schöne Melodien bestellt.
Die Spieluhr selbst ist (da die Eltern das Geschlecht vorher nicht wissen wollten) eher geschlechtsneutral, als Vorlage diente die Klebeübersicht des Wolkenkissens von "Kinderleicht & schön".
Damit der Bezug auch waschbar ist, aber ich die Rückseite aufgeteilt und einen Reißverschluss eingenäht, die Öffnung für die Ziehschnur habe ich auf der linken Seite mit Vlieseline H250 verstärkt und mit einem engen Zickzackstich umnäht. Und damit die Wolke auch eine babygerechte Spieluhr wird, wurde meine Stickmaschine angeworfen und sie stickte und stickte und stickte und war endlich fertig - ich war (und bin!) vom Ergebnis hellauf begeistert.

Jetzt aber genug geschrieben hier das Gesamtergebnis, mit dem ich sehr zufrieden bin und ich hoffe, dass sich die glücklichen Eltern ebenso darüber freuen und Verwendung für diese einmalige Spieluhr finden:


eBook/Anleitung/Schnittmuster: Klebeübersicht des Wolkenkissens von "Kinderleicht & schön" als Vorlage*
Stickdatei: "Nachtaktiv" aus der Serie "Babyalarm" von Stickbär*
Spieluhr: Melodie "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" (Karel Swoboda) von Spieluhr.de*
Stoff: Baumwollstoff von Hilco*
Verlinkt: Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge


Ich bin richtig verliebt in diese süße Spieluhr und hätte ich diese in einem Laden gesehen, hätte ich nicht gezögert diese zu kaufen :-)

Liebe Grüße
Steffi

Freitag, 9. Oktober 2015

Ein neuer Stern am Esslinger Stoffhimmel

Vorab: Ja, hierbei handelt es sich (wie übrigens in allen Posts mit einem *) um Werbung, jedoch erhalte ich (wie bei allen anderen Posts mit * auch!) hierfür nichts – keine Goodies, keine Rabatte und auch sonst keine kostenlosen Dinge oder sonstige Vorteile.

Nachdem ich das an dieser Stelle losgeworden bin, jetzt aber zum eigentlichen Thema denn manchmal werden Träume wahr – nicht meiner, aber der einer „Nähfreundin“.
Nadine und ich wir haben uns zufällig beim Overlock-Kurs vor 2,5 Jahren kennengelernt und schon damals gescherzt, dass es in Esslingen (unserem Wohnort) keinen gescheiten Nähladen gibt. Klar gibt es das kleine Kaufhaus mit dem K, die dortige Stoffabteilung ist aber Standard (die Kurzwarenabteilung jedoch gut!) und der alt eingesessene Nähmaschinenhändler hat ein bisschen Kurzwaren aber keine Stoffe. 
Wer also gescheite Stoffe will, der muss in jedem Fall das Auto und Zeit in die Hand nehmen. 

Ja und was erfahre ich vor 2 Wochen? Nadine macht bei uns in Esslingen (ca. 15km östlich von Stuttgart) einen Stoffladen samt Nähwerkstatt auf – wie genial ist das denn? Neben Kinderstoffen wird es natürlich auch Stoffe für uns große Mädels, Knöpfe, Webbänder und Bügelbilder geben und last but not least (bei uns eine echte Marktlücke!) werden auch Nähkurse angeboten. Was soll ich dazu noch schreiben? Das ist wunderbar…ähh Wunderstoff, so heißt der Laden zukünftig nämlich! 

Wen ich jetzt neugierig gemacht habe, der darf gerne hier klicken und sich die Homepage oder die Gesichtsbuchseite von Nadine´s Laden ansehen und sich natürlich gleich den Tag der Eröffnung (24. Oktober 2015) in den Kalender eintragen.

(Mit freundlicher Genehmigung von Wunderstoff)
(Mit freundlicher Genehmigung von Wunderstoff)

Genug mit Werbung, denn ich wünsche Nadine auch auf diesem Wege für die Erfüllung ihres (Stoff-)Traums viel Erfolg, viele Kunden, eine ordentliche Portion Durchhaltevermögen und dass mein Geldbeutel immer gut gefüllt ist! Die Platin-Kundenkarte hat sie doch hoffentlich schon für mich vorbereitet ;-)

Bei der Eröffnung bin ich natürlich dabei und werde berichten.

Viele Grüße und Euch einen wunderbaren Freitag,
Steffi