Mittwoch, 15. Oktober 2014

Liebe auf den 2. Blick - Scarlett Nr. 2

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Wochen habe ich Euch von meinem frustrierten Versuch, die Scarlett von Pattydoo zu nähen, erzählt. Das Ergebnis (Größe streng nach Maßtabelle...aber schon da war ich ja etwas verunsichert) war ja ein Zelt mit Fledermausärmel - mit 20kg mehr auf den Hüften vielleicht tragbar, so absolut ausgehuntauglich.

Der Versuch den Stoff aufzutrennen und einfach mit 2 Nummern kleiner (!) zu zuschneiden war leider nicht erfolgreich: Mir fehlte an einer entscheidenden Stelle 1 cm. Ok, jetzt wird die Scarlett Nr. 1 wohl irgendwann als Loop enden.
Aber auch dieser Niederschlag konnte meine Motivation nicht bremsen, weshalb ich einen weiteren Hilco-Viskosejersey in meinem Fundus fand - etwas zu kurz für die 3/4-Ärmel, aber bei dem tollen Spätsommerwetter hier um Stuttgart perfekt. Zugeschnitten und genäht war das Shirt recht schnell und die Anprobe zeigte: Genau die richtige Größe. Mir gefällt das eigentliche Probeshirt sehr gut und auch wenn ein paar Dinge nicht ganz 100%ig sind, ist das Shirt in jedem Fall trage- und bürotauglich (bereits getestet).



Schnittmuster/Anleitung: Wasserfallshirt "Scarlett" von Ina (Pattydoo), Größe 42
Stoff: Viskosejersey von Hilco in petrol
Verlinkt: Me Made Mittwoch

Meine Scarlett Nr. 2 habe ich bei meinem VHS-Kurs zum Thema Schnittmusteranpassung zum ersten Mal ausgeführt, da ich "live" zeigen wollte was mich noch stört und fragen wollte wie ich das ändern kann. Gemeinsam mit Heidi (Kursleiterin) habe ich den Schnitt dann korrigiert (liebe Heidi nochmals vielen Dank!).
Scarlett Nr. 3 aus schwarzem Hilco-Viskosejersey mit weißen Pünktchen wird dann mit folgenden Änderungen genäht:
- Ärmel breiter
- Armloch im Vorderteil größer (zwischen Brust und Achseln etwas zu viel Stoff)
- Kurve der rückwärtigen Armkugel "steiler" (Naht stellte sich aktuell etwas auf)

Von Nr. 3 werde ich in jedem Fall auch berichten. Und jetzt gucke ich einmal was die anderen Mädels für sich so gezaubert haben und wünsche Euch allen einen schönen Mittwoch.

Liebe Grüße
Eure Steffi

Kommentare:

  1. Das Shirt ist sehr schön geworden ! Tolle Farbe !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,
    diese Scarlett sieht gut aus und ist absolut tragbar. Ich bin schon gespannt auf Nr. 3. Übrigens, mir ist vor ein paar Wochen ähnliches passiert. Ich habe ein Shirt genäht, das min. 2-3 Nummmern zu groß ist. Was ich damit anstellen soll, weiß ich noch nicht.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus dein Shirt, da hat es sich doch gelohnt, dass du nicht aufgegeben hast! Freu mich dann schon auf deine Nummer 3 ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Sieht gut aus, und ist auf jeden Fall tragbar! Danke für den Tipp mit dem Armloch vergrößern, ich habe hin und wieder auch dieses Problem, dass ich zuviel Stoff an der Seite habe.
    Alles liebe, nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      vielen Dank für Deinen Kommentar :-)
      Sobald ich die Abänderung getestet und für gut befunden habe, kann ich Dir gern einmal ein Foto schicken, auf dem man die Korrektur auf dem Schnittmuster sieht.

      Generell ist wohl wichtig, dass das Armloch nicht größer als die Armkugel ist - irgendwie logisch, aber daran denkt man in der ganzen Näheuphorie vielleicht nicht.
      Und genau die Strecken muss ich auch noch bei meiner Änderung nachmessen und ggfls. korrigieren.

      Viele Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Ja, solch schnittanpassung sind gold wert. Aber man muss erst mal verstehen, wie das funktioniert! Da sind dann doch oft die Profis gefragt. Da merkt man dann doch das Handwerk! Sieht aber sehr schön aus und ich würde mich über einen Post mit den Auswirkungen der Änderungen freuen!
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steffi,

    Ich hoffe, das du dich nicht kränkst, wenn ich das hier schreibe, aber da du dich mit der Änderung bzw. Anpassung des Schnittes beschäfigst: Das Shirt macht Spannungsfalten zwischen den Brüsten, das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass du hier mehr Stoff im Umfang benötigst. Gerade duch den Wasserfall empfinde ich die Spannungsfalten nicht als störend und ich habe schon selber einige Wasserfallshirts genäht, die diese Spannungsfalten machen...
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Shirt und bin schon gespannt auf das nächste, verbesserte Shirt!

    LG,
    Marieke

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Shirt. Die Farbe finde ich richtig toll. Könnte auch bei mir im Fundus zu finden sein.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!