Freitag, 11. Juli 2014

Neon ist...

...im Sale und da gehört es auch hin (sagt SWR3) - und dem stimme ich voll zu!

In meiner Grundschulzeit waren Neonfarben der Hit und damals fand ich das wirklich so toll (ok, ist jetzt schon 23 Jahre her), dass ich zur Einschulung tatsächlich ein schickes Sportoutfit (ja, nicht so coole Hosen und Shirts wie heute...damals hatte man in der Grundschule als Mädchen noch Leggings und so etwas ähnliches wie einen Badeanzug mit Ärmelchen an) in neonpink und schwarz (ganz genau sogar schwarz mit neonpinken Sternchen oder umgekehrt) bekommen habe.

Nunja, jetzt finde ich Neonfarben furchtbar, aber dennoch habe ich vor einiger Zeit ein Stückchen Stoff in neongelb bestellt (aber nur die Mindestbreite :-)) - auch ich kann einmal über meinen Schatten springen, wenn mich mein Bruderherz darum bittet.
Und warum? Weil sich mein Bruderherz als freuwilliger Feuerwehrler eine Handyhülle aus einer alten Feuerwehrhose samt Leuchtstreifen wünscht und ich eine Handytasche ja nicht ohne Futterstoff lassen kann! 
Mein erstes Upcycling-Projekt war geboren!
Als Vorlage hatte ich ein Bild der Handyhülle eines Feuerwehr-Kameraden, aber die war eher weniger als mehr schön - das kann ich besser und schließlich soll mein Bruder seine Handyhülle mit Stolz zeigen können.

Innen habe ich die Handytasche mit neongelben (*kreisch*) Baumwollstoff versehen, außen die ehemalige Feuerwehrhose (mit leichter Schabrackeneinlage verstärkt) mit neu aufgenähtem Leuchtstreifen. Das Schnittmuster habe ich einfach so erstellt: Handymaße + ein paar cm Luft + Nahtzugabe
Und auf besonderen Wunsch meines Bruders durfte das Farbmäusle-Label auch nicht fehlen!


Vom Ergebnis war mein Bruder so sehr begeistert, dass ich jetzt vielleicht noch ein paar Exemplare nähen werde - solang ich mit alten Feuerwehrhosen und Leuchtstreifen versorgt werde :-)

Nun wünsche ich Euch allen einen tollen Start in ein hoffentlich weltmeisterliches Wochenende!

Liebe Grüße
Eure Steffi

PS: Und weil die Handyhülle letzte Woche Sonntag für meinen Bruder entstanden ist, geht dieser Post heute noch zu SewingSaSu und FamSamstag!

1 Kommentar:

  1. Eine sehr schöne Idee. Das wäre auch was für meine beiden Männer. Die sind nämlich auch beide in der Feuerwehr.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!