Sonntag, 1. Juni 2014

I´m in love with Shelly

Hallo ihr Lieben,

all die fleißigen Näh-Bienchen unter Euch wissen sicherlich was/wer hier gemeint ist und für all nicht nähenden Leserinnen: Ich habe nicht die Uferseite gewechselt *lach*, vielmehr handelt es sich bei Shelly um ein Shirt-Schnittmuster von Farbenmix :-)
Vor gut einer Woche habe ich wieder einmal so viele tolle Shellys bei MMM und beim RUMS gesehen bewundert und da kam das Schnittmuster passend zu meinem neuen Vorsatz (wieder mehr für mich und mehr Kleidung für mich nähen) gerade recht.
Eigentlich hatte ich ja einen Baumwoll-Jersey in lila mit Pünktchen in lavendel im Schrank (der diente jetzt auch als Probestoff), aber naja wie ich halt so bin: Ich kauf schon jetzt Stoff für Shelly Nr. 2 für den Fall, dass der Schnitt mir gefällt und steht.
Kommen wir jetzt aber wieder zu Nummer 1: Hierfür hatte ich eigentlich Bündchen in lavendel auf der Nadelwelt in Karlsruhe ergattert - aber nur eigentlich. Irgendwie war mir das dann zu langweilig, uninteressant und hätte so nach "gekauft" ausgesehen. Ein Blick in meine Jersey-Kiste vom Möbelschweden offenbarte mir gut 0,8 x 1,4m des HHL-Stoffs "Dancing drops" in türkis - der Bündchenstoff für Shelly Nummer 1 war gefunden. Ich verrate jetzt nicht, dass ich vor dem Nähen bereits Stoff für Shelly Nr. 3 und 4 gekauft habe (Post vom letzten Freitag) und das ohne zu wissen, ob mir der Schnitt überhaupt steht.

Ach ich schweife schon wieder ab, jetzt aber zu meiner Shelly. Nach dem Vermessen habe ich mich für die Größe L (normalerweise hab ich bei Shirts eher eine M) entschieden und natürlich wollte ich keine bösen Überraschungen beim Nähen/Anprobieren erleben, daher habe ich gleich mal mit 2cm Nahtzugabe zugeschnitten - um 1cm habe ich diese dann gleich wieder gekürzt.
Ich muss dazu sagen, dass ich eine kleine Perfektionistin bin und der Sonntagabend gelaufen ist, wenn das jeweilige Nähprojekt nicht so ausfällt wie gedacht, daher der "Sicherheitsgedanke". Es wäre wohl eine mittelschwere Katastrophe, wenn mir ein Schnitt gefällt und ich dann feststellen müsste, dass ich zu knapp zugeschnitten habe.
Gut, jetzt wieder zur Shelly. Nach der eingekürzten Nahtzugabe gings ans Nähen, Raffen & Co., abgesehen von einem kleinen, großen Overlock-Streik (hinter das "Problem" sind wir nicht gekommen, nach gefühlten 100x Einfädeln hats dann wieder geklappt) lief aber alles problemlos. Die erste Anprobe vor dem Bündchenannähen zeigte schon, die Shelly ist mein Schnitt.
Letztendlich ist meine Shelly jetzt fast fertig - fast weil ich 1. nochmal das Halsbündchen auftrennen (Fleißaufgabe dank Overlock-Nähte), einkürzen und nochmal annähen werde (wer lesen und sich das Gelesene behalten kann ist halt auch beim Nähen klar im Vorteil ->  beim Zuschneiden/Nähen des Bündchens hätte ich wohl beachten soll, dass die Nahtzugabe bereits enthalten war) und 2. ich mir noch nicht sicher bin ob das Hüftbündchen dran soll oder nicht.
Klar ist jedoch, dass ich 1. viele Shellys nähen und 2. bei Shelly Nr. 2, 3, 4... ein paar Änderungen vornehmen bzw. die bereits vorhandenen Änderungen (z.B. "längeres" Armbündchen, da ich recht kräftige Oberarme habe) beibehalten werde. Mehr dazu aber bei der Vorstellung meiner Shelly (und somit meinem 1. Mal beim MMM).

Jetzt habe ich Euch von meiner ersten Shelly so viel erzählt und ihr seid bestimmt auch neugierig auf die Bilder, aber da müsst ihr Euch bis zum kommenden Wochenende noch gedulden :-)

Ich hoffe Ihr hattet auch ein tolles, kreatives und erfolgreiches Wochenende und wünsche Euch einen erholsamen Sonntagabend und einen guten Wochenstart.

Liebe Grüße
Eure Steffi

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    Ich warte schon auf deinen Post mit der angekündigten Shelly...;-)
    So wie du davon schwärmst, muss due toll sitzen.

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janin,

      das Warten hat ein Ende :-) Und ich muss gestehen, dass es zwischenzeitlich sogar 2 Shellys im Hause Farbmäusle gibt :-)

      Dir eine gute Nacht und einen guten Start in eine kurze, sommerliche Woche.

      Viele Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Hey,
    die sind ja toll geworden :-)
    LG Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr 2 (oder wer von Euch 2 geschrieben hat),

      vielen Dank für Euer Lob - ganz bald gibt´s sicher auch Nummer 3 und 4 :-)
      Ich hab schon so lange nichts mehr für mich genäht (zumindest kleidungstechnisch), aber jetzt hat´s mich wieder richtig gepackt :-)

      Euch eine gute Nacht und morgen einen guten Wochenstart.

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!