Freitag, 23. Mai 2014

Thank God it´s Freuday

Hallo ihr Lieben,

ah und schwupp ist wieder Freitag - auch diese Woche wars hier etwas ruhig. Leider komme ich zur Zeit unter der Woche weder zum Nähen noch zum Bloggen, dafür gibt´s aber am Wochenende oder am Freutag ein Lebenszeichen von mir.
Vom Freutag bin ich seit der ersten Teilnahme begeistert, denn auch die kleinsten Freuden sind erwähnenswert und zaubern ein Lächeln ins Gesicht. Zudem ist es eine schöne Möglichkeit sich an die kleinen Lichtblicke zu erinnern.

Am Montag habe ich meinen zwei Lieblingskolleginnen (beide sind große "Ich - einfach unverbesserlich"-Fans) jeweils eine Minion-Tasse mitgebracht, die ich am Samstag in Karlsruhe entdeckt und ergattert habe - die Freude war natürlich groß:


Am Dienstag bin ich nach dem Büro in den Obst- und Gemüseladen im Nachbarort gefahren, da ich bei dem Wetter so Lust auf eine leckere Melone hatte. Neben zwei Schälchen Erdbeeren (was für ein leckerer Erdbeergeschmack - kein Vergleich mit den spanischen Wasserdingern) ist eine riesige Wassermelone in die Tasche (natürlich nach dem Bezahlen) gewandert und was soll ich sagen: Die Melone war ihr Geld wert, denn sie war reif, nicht matschig, süß und selbst heute (den Rest gabs in der Mittagspause) fast so gut wie am Dienstag.

Am Mittwoch und nach einer 2-stündigen Fahrt ins Büro (Unfall direkt an "meiner Autobahnausfahrt" dadurch Chaos ringsum - normalerweise brauche ich zwischen 30 und 45 Minuten) war eine Kollegin aus einem anderen Standort in meiner Abteilung zu Besuch. Da sie seit einigen Wochen auch näht, haben wir nach Feierabend meinen Lieblingsladen "Das hüpfende Komma" in Rutesheim unsicher gemacht und sind mit vollen Täschchen ins Auto gestiegen (meine Stöffchen zeige ich auch nach der Waschmaschine und dem Bügeleisen). Im Anschluß waren wir noch mit einer meiner Lieblingskolleginnen und einem Kollegen im örtlichen Brauhaus essen - bei bestem Sommerwetter haben wir uns den so genannten "Wichtelkuchen" (eine Art Pizza) im Außenbereich schmecken lassen und einen schönen Abend verbracht.

Und dann war da schon der Donnerstag: Nach meinem Wocheneinkauf habe ich daheim mein Päckchen ausgepackt. Im Rahmen der Rabattaktion bei der großen Selbermacher-Plattform habe ich zugeschlagen und je 3 Meter von diesen tollen Webbändern ergattert:

Zudem gab´s 0,25m Neon-Baumwollstoff - der wird für die Handytasche meines Bruders verwendet.

Und heute ist schon Freitag und als kleine Überraschung hat mir mein Freund heute Vormittag verkündet, dass wir morgen auf die Nadelwelt nach Karlsruhe gehen *freu* Ich wusste natürlich, dass die Messe an diesem Wochenende stattfindet (Frau ist natürlich informiert), hätte jedoch mit einem Besuch nicht gerechnet. Darauf freue ich mich schon jetzt - einen kleinen Messebericht wirds natürlich auch geben.

Aber damit nicht genug - es gab noch zwei weitere Freugründe:
Seit letzten Samstag besitze ich zwei Paspelfüßchen für meine Ambition 1.5 - so wird das Paspel(an)nähen noch leichter.
Und eine neue Leserin ist mein letzter Freugrund für heute: Herzlich Willkommen und viel Spaß wünsche ich Astrid von Mipamias :-)

Und jetzt gucke ich einmal über was sich die anderen Mädels so freuen.

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende.

Liebe Grüße
Eure Steffi

1 Kommentar:

  1. Hallo, du Liebe!
    Ich danke dir sehr herzlich für deinen lieben Kommentar zu meinem Sommersalat! Ich komme zur Zeit kaum zum Bloggen und Mails-beantworten, weshalb ich heute beides miteinander verbinde...
    Deine Freugründe sind echt sehr schön!! Erdbeeren gehören zum meinen Lieblingsfrüchten und auf die Messe in Karlsruhe wäre ich von HERZEN gerne mitgekommen. Ich bin schon ganz gespannt, was du berichten wirst!!!
    Lass es dir gut gehen!!!
    Herzlichst, deine Sandra

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!