Donnerstag, 8. Mai 2014

Heute RUMSt es wieder bei mir

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch meine 1. Gretelies vorstellen, die ich Euch ja bereits hier kurz gezeigt habe. Nachdem die Tasche wochenlang zugeschnitten auf der Seite lag, habe ich am Ostermontag, am darauffolgenden Sonntag sowie am 1. Mai fleißig daran genäht. Aufgrund diverser Extras hat die Aktion etwas länger gedauert und als ich dann fertig war, war das Licht zum Fotografieren zu schlecht. Das ist auch der Grund, weshalb ich erst heute beim RUMS mitmachen kann.
Aber jetzt möchte ich Euch nicht länger auf die Folter spannen, hier meine Gretelies:

Anleitung/Schnittmuster: Gretelies Tasche (vielen Dank liebe Anne für dieses tolle FreeBook!)
Stoffe/sonstiges Material: Geblümter Stoff, pink/weiß gestreifter Stoff, Samtband und Perlen vom KreativEck (Ostfildern-Nellingen), Innenstoff türkis mit Pünktchen vom Stoffmarkt Holland (glaub ich zumindest), Reißverschluss usw. aus meinem Bestand

Natürlich habe ich die Tasche wieder "steffi-gerecht" abgewandelt, schließlich ist das meine Tasche und die muss auch so sein, wie ich sie mir vorstelle:
  • Eine Reißverschlußinnentasche nach der Anleitung von Rosi (Schnabelina)
  • Einsteckfächer nach meinen Vorstellungen und ohne Anleitung
  • Heruntergesetzter Reißverschluss in Anlehnung an die Anleitung von Rosi (Schnabelina) - mit einem Reißverschluss statt einem Druckknopf habe ich gerade in Menschenmassen oder in der Stadt einfach ein besseres Gefühl!
  • Taschenträger mit Bundfix nach der Anleitung von April-Kind.de
  • Abnäher am Boden damit die Tasche "Tiefe" bekommt
  • Leichte Schabrackeneinlage am Boden (linke Stoffseite Außenstoff)
  • Oberer Taschenstreifen habe ich aus zwei Stücke (und nicht wie in der Anleitung aus einem Stück) genäht
Die andersfarbigen Reißverschluss-Zipper müssen übrigens so sein - das ist wirklich absichtlich so :-)

Die Anleitung der Gretelies ist gut und mit ein bisschen Näherfahrung auf jeden Fall zu bewältigen. Ich hätte mir jedoch einen Hinweis zur Nahtzugabe (Ist die im Schnittmuster enthalten oder nicht?  Ich habe einfach 0,75cm angenommen...) und eine deutlichere Beschreibung zur zusätzlichen Nahtzugabe am Beutelteil beim Kräuseln gewünscht. Leider habe ich auf Nachfrage über die Fanseite beim Fratzenbuch nie eine Antwort erhalten.

Obwohl dies nicht meine erste Tasche war, habe ich zwei Dinge gelernt:
  • Wie kräuselt man (bisher habe ich dass nur auf Videos gesehen)?
  • Wie näht man heruntergesetzte Reißverschlüsse? Dies wird jetzt mein "Taschenstandard" :-)
An meinen genähten Sachen habe ich ja immer was zu meckern, deshalb werde ich folgende Dinge bei der 2. Gretelies anders machen:
  • Die Stoffstreifen des heruntergesetzten Reißverschlusses werden nicht mehr ganz so breit
  • Der heruntergesetzte Reißverschluss werde ich höher setzen, d.h. der obere Taschenstreifen der Innentasche werde ich in zwei Teile aufteilen
  • Verwendung eines robusten Reißverschlusses (vielleicht ein teilbarer RV?)
  • Reißverschlusszipper umnähen oder pimpen, damit die Tasche einfach auf und zu geht (meine 1. Gretelies werde ich noch umrüsten)
  • Taschenboden aus Karton und Stoff nähen
  • Und: Ich werde den heruntergesetzten Reißverschluss genauer zuschneiden - das erspart mir das Tricksen zum Schluß (sieht man glücklicherweise aber nicht). 
Ich hoffe, dass Euch die Tasche ebenso gut gefällt wie mir - es ist sicherlich nicht die letzte Gretelies, die ich genäht habe. Meine Gretelies schicke ich jetzt endlich zum RUMS, zur Gretelies-Taschensammlung und zu  TT - Taschen und Täschchen.

Liebe Grüß
Steffi

Kommentare:

  1. Sieht prima aus! Die Lösung mit dem Reißverschluss muss ich auch mal probieren :-)
    Liebste Grüße
    Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Femi,

      vielen Dank für Dein Kompliment :-)

      Eigentlich wollte ich die Reißverschluss-Lösung nach der Anleitung von der Feenwerkstatt (Teil 1 und 2 gibt´s hier: http://die-feenwerkstatt.blogspot.de/p/freebooks.html) machen, aber vor meiner 1. Gretelies konnte ich die Arbeitsschritte nicht nachvollziehen (das ist jetzt anders...).
      Also habe ich mich beim Rums auf die Suche nach einer anderen Lösung gemacht und diese mit den Stoffstreifen gefunden, bei Rosi gab´s dann auch eine Anleitung dazu (zwar zum Schnabelina Bag, aber vom Prinzip ja gleich).

      Bei der nächsten Gretelies (oder den nächsten) werde ich die andere RV-Lösung testen (jetzt wo ich mir das auch vorstellen kann wie es gehen soll) und vielleicht mache ich einmal eine Anleitung für die Stoffstreifen-Reißverschlusslösung für die Gretelies :-)

      Liebe Grüße & einen schönen Tag wünscht Dir
      Steffi

      Löschen
  2. Wow, deine Gretelies sieht super aus. Mit der Schleife vorne ein Knaller. Klasse.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      vielen Dank :-) Meine Gretelies ist seit Montag auch im Dauereinsatz und seit heute hat meine Mama eine Tasche (allerdings eine Zicky Zacky) in den gleichen Stöffchen. Auch wenn die Schleife nicht ganz gerade ist, ich find das auch nochmal ein richtiges Highlight.

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. Die ist wirklich toll geworden!! Vielleicht auch eins meiner nächsten Projekte :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      vielen Dank für Dein Feedback :-) Mit ein bisschen Taschenerfahrung geht die Gretlies relativ problemlos von der Hand ähhh Nadel.

      Viel Erfolg.

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Die Stoffwahl ist dir wirklich sehr gut geglückt - die Tasche sieht unglaublich schön aus! Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elvira,

      ursprünglich hatte ich nur den geblümten Stoff, aber auf Nachfrage im gleichen Stoffgeschäft wurde mir der gestreifte Stoff empfohlen. Anfangs war ich echt skeptisch, aber dann hat mich die Stoffkombi echt überzeugt (und jetzt bin ich total begeistert!). Ich sollte manchmal etwas mutiger bzgl. Musterkombis (insbesondere wenn es ähnliche/gleiche Farben sind) sein :-)

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Ist die schön ! Der Schnitt- die Stoffe- die Holzperlen..... toll !
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,

      vielen Dank für Dein "Lob" :-) Ich bin von all dem auch total begeistert und freue mich immer wieder, wenn ich die Tasche sehe bzw. ausführen kann (und das war die letzte Woche jeden Tag) :-)

      Die Perlen sind glaub aus Glas oder Plastik - eher Glas, da sie recht schwer sind und klappern...Bei Tageslicht und "in echt" sehen sie noch viel schöner aus als auf dem Bild.

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!