Samstag, 10. Mai 2014

Geburtstags- und Muttertags-Zicky-Zacky-Bag

Hallo ihr Lieben,

puh - just in time (heute früh von 6.30-8.30) habe ich das Geburtstagsgeschenk für meine Mama fertig bekommen. Da wir um 9.30 Uhr zum Frühstücken verabredet waren, war es wirklich ziemlich knapp. Aber wie auch schon im Studium: Unter Druck kann ich besser arbeiten :-)

Am ersten Mai hatte ich mir in den Kopf gesetzt, dass ich meiner Mama doch etwas nähen könnte. Bloß was? Schließlich hat sie so ziemlich alles und wenn sie etwas nicht hat und das braucht, dann kauft sie sich das. Hmm, ok fast alles - denn was kann Frau nie genug haben? Genau, Handtaschen. Da sie Umhängetaschen liebt, fiel die Wahl auf das erst erstandene eBook "Zicky Zacky Bag" von Mipamias.
Von meiner Gretelies hatte ich noch Stoffe übrig (ich finde die Stoffkombi einfach der Knaller) und so dachte ich, dass es doch toll wäre wenn meine Mama genau in den Stoffen auch eine Tasche bekommen würde - quasi eine "Mutter-Tochter"-Tasche.

Zugeschnitten war die Tasche recht schnell, aber dann stand ich vor der Hürde: PASPELBAND! Nie zuvor hatte ich mich an diese dekorative Sache gewagt (war meiner Meinung nach "viel zu kompliziert"), aber jetzt war dieses Thema unumgänglich - es sollte ja schließlich die perfekte Geburtstagstasche werden. Die Herstellung ansich war recht easy. Da ich die Paspel nur in die Naht der Taschen an der Vorderseite einnähen wollte, habe ich den Stoff nicht diagonal zum Fadenlauf zugeschnitten - ging auch so hervorragend.
Das Einnähen selbst war vom Prinzip her auch recht einfach, aber vielleicht hätte ich nicht unbedingt mit dem gestreiften Stoff anfangen sollen ;-)  Aber bei der zweiten Paspel stand fest: Übung macht die Meisterin (die zweite Paspel sieht doch schon viel besser aus). Bei der zweiten Paspel habe ich übrigens gleich Außen- und Innenstoff genäht - ist für mich die bessere Lösung.

Fazit: Ich liebe Paspeln und werde diese viel öfters einnähen (vielleicht lege ich mir auch einen Paspelfuß für meine NäMa zu - hat da jemand Erfahrung mit?) - sieht einfach toll aus! Die Anleitung zum Zicky Zacky Bag ist super beschrieben, sodass keine Fragen offen bleiben und das eBook sein Geld wert ist. Von dem Täschchen selbst bin ich hellauf begeistert, da man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann und vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten hat (Stoffe, Farben, Getüddel usw.). Diese Zicky Zacky ist zwar die erste, aber sicherlich nicht die letzte die ich genäht habe - für mich habe ich schon zwei Stück in Planung (nachdem meine gekaufte Umhängetasche den Geist aufgegeben hat!).

Jetzt aber genug geschrieben - jetzt lasse ich Bilder (bzw. kleine Bilderflut) sprechen:






Die Bilder sind heute im Garten meiner Eltern entstanden und die Freude über dieses besondere Geschenk war sehr groß :-)

Auch bei diesem Projekt gabs wieder ein paar Dinge, die irgendwie (un-)absichtlich anders gelaufen sind bzw. die ich zusätzlich hinzugefügt habe:
- Reißverschluss-Zipper ist auf der anderen Seite im geschlossenen Zustand (ungewollt)
- Reißverschluss-Innentasche (gewollt)
- 3cm Vierkantring und Gurtschieber (sowie Tragegurt), da meine Lieferung von Alles für Selbermacher länger gedauert hat und die Tasche dann nicht mehr fertig geworden wäre (zwangsläufig gewollt)
- locker umnähte Herzchen auf der Rückseite (schließlich ist morgen auch Muttertag) (gewollt)

Zudem werde ich bei der nächsten Zicky Zacky-Tasche den Reißverschluss anders einnähen (wie bei meinen Kosmetiktaschen nach der Anleitung von Gabi von den Congabären), damit es am Anfang/Ende keinen "Knubbel" gibt.

Euch allen wünsche ich nun einen schönen ESC-Nachmittag und -Abend - Daumen drücken für Elaiza und was kann ich jetzt nur abschließend schreiben? Germany 12 Points!

Liebe Grüße
Steffi

PS: Die Tasche schicke ich zur Zicky Zacky-Galerie von Mipamias, zum FamSamstag, zu SewingSasu und zu TT - Taschen und Täschchen.

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    na, da hast Du aber eine echt tolle Handtasche für Deine Mama genäht.
    Ich finde die aufgenähten Herzchen auf der Rückseite ganz süß und sie passen perfekt zu der Tasche.
    Wünsch Dir noch ein schönes Wochenende
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi, die ZZB für deine Mama ist ganz toll geworden und klar - selbstgemachte Geschenke sind einfach etwas besonderes. Schöne Stoffe hast du gewählt und wie toll, dass du dich an die Paspeln herangetraut hast! Ich glaube, wenn man einmal mit dem Paspeln begonnen hat, dann kann man das nicht mehr lassen. Ich freue mich, dass alles so prima geklappt hat und bin gespannt, ob ich bald weitere Taschen von dir in der Galerie bewundern darf.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine sehr coole Tasche ♥
    Vielleicht möchtest Du ja bei meinem Gewinnspiel mitmachen, dass bis morgen (19.05.) läuft. Fühle Dich herzlichst eingeladen: http://drachenbabies.blogspot.de/2014/05/verlosung-eines-video-kurses-von.html

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie wunderschön! Die gefällt mir sehr! Sehr schöne Stoffe und der Schnitt ist auch toll! Und das Innenfach....einfach eine wunderbare Tasche!

    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!