Samstag, 8. März 2014

Freutag #42

Hallo ihr Lieben,

zunächst möchte ich meine neue Followerin (was für ein Wort) Frau H. begrüßen - schön, dass Du Dich bei mir eingetragen hast!

Ich hoffe ihr seid alle gut ins Wochenende gestartet und könnt -ebenso wie hier im Großraum Stuttgart- die Sonne genießen.
Ich möchte heute nur ganz kurz von meinem gestrigen Freitag erzähle, denn auch gestern gab es wieder einmal mehrere Gründe sich zu freuen:

1. Gestern haben wir uns (mein Freund und ich) einmal einen Tag Urlaub gegönnt - einfach so, um mal wieder die Seele baumeln zu lassen.

2. Für den gestrigen Tag und das gesamte Wochenende ist tolles Frühlingswetter vorhergesagt und bis jetzt strahlt die Sonne um die Wette.

3. Aufgrund Punkt 1 und 2 haben wir uns für Punkt 3 entschieden: Wir machen einen Ausflug - ganz spontan und ohne jegliche "Vorbereitung" (Stadtplan, Sehenswürdigkeiten usw.). Die Wahl fiel (zugegeben nachts im Halbschlaf) nach der Befragung von Hr. Google ("dort schauts ja wirklich nett aus") auf Würzburg. Zum einen waren wir dort noch nie und zum anderen ist Würzburg keine 2 Stunden entfernt. 

Und von Punkt 3 möchte ich Euch ein wenig erzählen:
Noch vor der Abfahrt habe ich mich natürlich nach den Stoffgeschäften der Stadt erkundigt und siehe da: 2 Geschäfte in bzw. in der Nähe der Innenstadt habe ich gefunden.
Zuerst gings zum etwas entfernteren "MEA-Stoffcenter" in der Friedenstraße 7, 97072 Würzburg.
Der erste Eindruck von außen war nicht gerade berauschend, da der Laden doch recht klein aussah. Mit dem Eintreten in das Geschäft änderte sich meine Meinung schlagartig: Ein recht großes Geschäft mit einer richtig großen Auswahl. So viele Jerseystoffe in so tollen Farben und Mustern habe ich noch nirgends gesehen und auch die Auswahl an Baumwollstoffen ist gigantisch (Stoffe sind nach Farben sortiert). Darüber hinaus gibt es Kunstleder in verschiedenen Farben, Vliese, Fleece, beschichtete Baumwolle/Wachstücher, Bekleidungs-/Faschingsstoffe, Borten, Litzen, Web-/Rüschchen-/Pailettenbänder, Knöpfe, Reißverschlüsse, Garne, Bügelbilder, KamSnaps und natürlich all die anderen Sachen (Nähmaschinennadeln, Druckknöpfe usw.), die man in einem Nähgeschäft erwartet :-)
Die Mitarbeiterinnen waren alle sehr freundlich und hilfsbereit und bereits beim Eintreten in den Laden fühlt man sich wohl (Kennt ihr das in Geschäften, dass man sich dort sofort wohl bzw. unwohl fühlt und sich das Gefühl dann bestätigt?).
Mein Fazit: Solltet ihr einmal in Würzburg sein, dann lohnt sich die Fahrt zu diesem Laden.

Achso ja: Hier mein Einkauf im MEA-Stoffcenter (ja, ich hab mich am Riemen gerissen).

Ein paar Baumwollstöffchen (u.a. "Zuckerperlen lila" aus der Serie "Breezy Birds" von Tante Ema)
und 2 Webbänder (links: "dandy dance sweet" von Jinny Jou by jolijou,
rechts: "Mini Bizzi" aus der Serie "Happy" von Hamburger Liebe)
Beschichtete Baumwolle, weißes (nicht ganz strahlend) Kunstleder und
Zubehör für meine neue "Umhängetasche Marit" vom Kreativlabor Berlin

Nachdem ich zufriedengestellt war, machten wir vor einem Stadtbummel einen kurzen Abstecher in einen Modellbauladen, damit auch mein Freund happy ist. 
Der zweite Stoffladen in der Innenstadt entpuppte sich leider als Enttäuschung, weshalb ich hier nicht weiter darauf eingehen möchte.
Von Würzburg selbst waren wir auch total begeistert (und wollen im Sommer nochmal hin, da wir leider nicht wirklich viel besichtigt haben) - eine wirklich schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Schade, dass wir abends wieder heimfahren mussten, denn auf der alten Mainbrücke wird das Wochenende Freitagnachmittag mit einem Glas Wein eingeläutet (kein Witz, überall standen Leute mit einem Glas Wein aus den umliegenden Restaurants/Bars).

Auf dem Heimweg habe ich dann noch passend zum heutigen Frauentag ein Schild entdeckt (Mädels, hier gehts zum Frauenland!) :-)


Bevor es dann wirklich in Richtung Stuttgart ging, sind wir "zufällig" am S.Oliver-Outlet (in der Nähe des tatsächlichen Standorts in Rottendorf nahe Würzburg) vorbeigekommen und konnte uns das natürlich nicht entgehen lassen: Solltet ihr einmal in Würzburg sein, dann macht einen kleinen Umweg ins Outlet. Dort gibt es eine riesige Auswahl zu super Preisen (z.B. eine Kurzarmbluse schwarz mit weißen Pünktchen für 9€ - statt 29€, die ich im letzten Jahr für die gleiche Bluse in blau gezahlt habe). Die Auswahl und die Größe des Ladens ist mit dem Outlet in Metzingen nahe Reutlingen nicht zu vergleichen.


Über den gestrigen Tag und meine Errungenschaften habe ich mich sehr gefreut, weshalb ich diesen Post noch kurz zum Freutag #42 schicke. 

Ich wünsche Euch allen ein tolles und richtig sonniges Wochenende.

Liebe Grüße
Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!