Donnerstag, 27. Februar 2014

Es RUMst zum ersten Mal



Einen wunderschönen guten Morgen zusammen,

nachdem meine Handtasche seit fast 2 Wochen fertig ist, ich aber erst letztes Wochenende Fotos bei Tageslicht machen konnte und die Tasche bereits im letzten Post vorgestellt habe, schicke ich meine Ballontasche von Fliegenpilzle eben erst heute zum RUMS:



Für all diejenigen, die heute zum ersten Mal auf meinen Blog sind, hier nochmal die Veränderungen zur ursprünglichen Anleitung:
- Verstärkung des Innenstoffs (war sehr dünn) mit Vliesline H200
- Abnäher, damit die Tasche einen Boden und Volumen hat sowie Verstärkung der Bodennaht mit Schabrackeneinlage
- Magnet- statt Druckknopf zum Verschließen der Tasche
- Eingesetzte Reißverschluss-Innentasche nach der Anleitung von Roswitha (Schnabelina)
- Innentaschen für mein iPhone, Lippenstift, Kulli & Co.
- Beidseitiges knappkantiges Absteppen der Nahtzugabe zwischen Bund und Taschenteil
- Kürzere Taschenträger (statt 65 nur 62 cm lang)

Da ich nicht weiß wie streng die Ladies beim RUMS sind (Vorgabe ist eigentlich ein Post vom heutigen Tag und da lieg ich mit letzten Samstag natürlich meilenweit entfernt!), möchte ich Euch heute neben meiner Tasche (die Bilder und meine Ergänzungen kennt ihr ja schon und findet ihr hier) auch eine kurze Rezension des eBooks geben. 
Bitte beachtet, dass es sich hier ausschließlich um meine persönliche Einschätzung handelt!

Auf der Suche nach einer schönen, aber auch wandelbaren Handtasche bin ich auf die Ballontasche von Fliegenpilzle bei Dawanda gestoßen, da die gezeigte Tasche tolle Falten hatte und so einen eleganten Touch hat.
Die Anleitung ist bebildert und recht gut beschrieben. Für Taschenunerfahrene fehlen vielleicht ein paar Infos (z.B. Nahtzugabe der Runden einschneiden), aber mit etwas Taschen- oder Nähkurserfahrung sollte es kein Problem. sein.
Leider hab ich auch etwas zum Meckern:
Im Vergleich zu anderen eBooks z.B. vom Kreativlabor Berlin oder von Klimperklein (die eBooks von Julia und Pauline kann ich mit bestem Gewissen auch Anfängern empfehlen - da stimmt einfach alles: Super gute Anleitungen und faire Preise) ist das eBook mit einem Preis von 3,90€ ok, dafür aber nicht so ausführlich beschrieben. Leider muss auch das Schnittmuster erstmal selbst erstellt werden (was aber kein Problem und recht zügig erledigt ist), es gibt keine beschriebenen Variationsmöglichkeiten und was ich sehr schade fand: Es gibt keine Probenäherinnenbilder (auch nicht auf dem Blog), da es vermutlich keine Probenäherinnen gab.

Dennoch ist das Ergebnis eine tolle Handtasche, die mit etwas Taschenerfahrung recht zügig genäht ist. Verzichtet man auf zusätzlichen Schicknack (z.B. meine Abnäher, Innentaschen usw.) und verwendet man statt genähten Trägern z.B. Gurtband, dann ist die Tasche noch schneller fertig. Aufgrund des Basismodells (ich nenn das jetzt einfach mal so) hat man unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten und kann mit verschiedenen Stoffen, Farben, Getüddel & Co. spielen.
 
Übrigens ist meine Ballontasche seit Montag meine ständige Begleiterin und bislang habe ich von Kolleginnen und Freundinnen viel Lob dafür erhalten :-)

Nachdem ich den Post daheim bereits vorbereitet und vergessen habe, diesen gleich online zu stellen, wird das jetzt in der Pause kurz nachgeholt.
Ich wünsche Euch allen und all denjenigen, die heute über RUMS bei mir landen (herzlich Willkommen auf meinem Blog!), einen schönen (leider hier im Großraum Stuttgart verregneten) und kreativen Donnerstag.

Heute Abend werde ich beim KreativEck in Ostfildern vorbeischauen, damit ich nochmal diesen tollen Sternchenjersey (klick hier) besorgen kann.


Liebe Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Mir gefällt deine Handtasche sehr. :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Tasche! Ich mag die Stoffe, die du da zusammengestellt hast!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden. Vor allem die Verziehrung bringt ein schönes Highlight mit rein.

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sieht aber wirklich gut aus!
    Liebe Grüße,
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!!
    Ich bin heute das erste Mal auf deinem Blog und ich hab mich gleich mal als deine Neue eingetragen ;-)
    Deine Tasche ist super geworden und ich bin gespannt, was ich noch weiter von dir zu sehen bekomme!!!
    Ich lass dir für heute mal liebe Grüße hier!!!
    Herzlichst, Sandra von Pippi-Lotta & Anton

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      herzlich Willkommen auf meinem Blog :-)
      Ich war vorhin auch schon "bei Dir stöbern" und habe mich natürlich gleich als Leserin eingetragen.

      Schönes Wochenende bzw. jetzt noch gute Nacht in sunny California.

      Liebe Grüße aus BaWü
      Steffi

      Löschen
  6. Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure zahlreichen Kommentare zu meinem 1. RUMS-Beitrag - ich habe mich darüber sehr gefreut. Die Tasche kam sogar so gut an, dass ich im Büro darauf angesprochen wurde. Und meine liebe Kollegin Anja meldet gleich an, dass sie so eine Tasche auch gern hätte :-)

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende - erholt Euch gut!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, Dich als Besucherin/Besucher (und vielleicht als baldige Leserin/baldiger Leser) auf meinen Blog begrüßen zu dürfen. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, Tipps und über sonstige liebe Worte.

Bitte sei mir jedoch nicht böse, wenn ich auf Deinen Kommentar nicht antworte - dafür fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jeder veröffentlichte Kommentar zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, das ist garantiert!